Abessinier

Abessinier
5 (100%) 1 vote

Abessinier - AbessinierkatzeMerkmale:

—-

Herkunft:
Südostasien

Größe:
Die Abessinier ist eine mittelgrosse Katze, mit schlanken gut bemuskeltem Körper und relativ langen Beinen.

Gewicht:
Katzen: 2,5 – 4 kg
Kater: 3,5 – 5,0 kg

Fell:
Die Abessinier gehört zu den Kurzhaarigen Katzenrassen und hat eine so genannte „Ticked Tabby“ Fellzeichnung, welche durch den Agouti-Effekt fast vollständig überdeckt wird. Das Fell ist dicht, anliegend und weist wenig Unterwolle auf. Auf dem Rücken verläuft der so genannte Aalstrich, ein durchgehend dunkler Farbstreifen im Fell, der in der dunklen Schwanzspitze endet.

Farben:

  • Wildfarben (ruddy, usual, tawny): Die Grundfarbe zeigt ein dunkles Apricot bis Orange, am Körper geht die Farbe in warmes rötliches Braun über, mit schwarzem Ticking. Ohren- und Schwanzspitze sind schwarz
  • Blau (blue): helle, fawn oder cremefarbene Grundfarbe mit warmen Blaugrau und dunklem stahlblau-grauem Ticking. Ohren- und Schwanzspitze stahlblau-grau
  • Sorrel (cinnamon, red): dunkel-apricotfarbene Grundfarbe mit leuchtend warmes Kupferrot am Körper und  schokoladenbraunem Ticking.
  • Fawn (beige-fawn): hell-cremefarbene Grundfarbe mit matten Beige und dunklem warmem Cremefarbenen Ticking
  • Silber: Alle oben genannten Farbschläge existieren auch als Silbervariante. Dort ist die Grundfarbe sowie das Unterhaar ein reines Silberweiß. Die Tickingfarbe wie auch die Farbe der Pfotenballen und des Nasenspiegels entspricht den oben genannten Farben

Charakter/ Wesen:
Die Abessinierkatze ist eine sehr lebhafte und neugierige Katze. Sie gilt als sehr zutraulich und anhänglich, am liebsten ist sie immer mitten im Geschehen und hat engen Kontakt zu ihren Bezugspersonen. Gleichzeitig bewart sich die Abessinier eine gewisse Katzentypische Unabhängigkeit. Abessinier haben ein lebhaftes Temperament und sind gerne in Gesellschaft anderer Katzen.

Haltung:
Diese temperamentvollen Katzen besitzen einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Bei der Anschaffung sollte vorher bedacht werden wie man die Abessinier körperlich auslasten kann. Es empfiehlt sich die Anschaffung von mindestens zwei Katzen, so haben die geselligen Tiere einen Spielpartner mit dem sie sich austoben können.
Abessinier haben eine relativ leise Stimme und gelten als wenig „Gesprächig“.

Lebensdauer:
14 – 18 Jahre

Rassetypische Krankheiten:
– PRA (Progressive Retina-Atrophie), eine genetisch bedingte, rezessiv vererbte Stäbchen-Zapfen-Degeneration
– Pyruvatkinasemangel, eine Erbkrankheit, die zu einer speziellen Form der Blutarmut (Anämie) führt.
– Patellaluxation
– Renale Amyloidose

Kommentar hinterlassen