Baldriankissen für Katzen

Baldriankissen für Katzen
Bewertung

Baldriankissen: was genau ist das und was bringt es der Katze?
Kaufen oder selber basteln?

Baldrian kennen wir alle. Baldrian, das ist eine Pflanze. Als Tee, Tabletten und Co. wird Baldrian bei uns Menschen in erster Linie zur pflanzlichen Beruhigung eingesetzt.

Baldrian bei Katzen – nicht beruhigend sondern anregend

In den Zoofachgeschäften und auch im Internet stößt man immer wieder auf Baldriankissen und andere Baldrianspielzeuge für Katzen. Es stellt sich die Frage, warum ein Spielzeug für Katzen beruhigend sein sollte. Spielzeuge sollen doch die Katze zum Spielen und zur Bewegung anregen.

Nun, bei Katzen wirkt Baldrian nicht beruhigend, sondern eher spielanregend. Wer schon mal einer Katze dabei zugeschaut hat, wie sie mit einem Baldriankissen umgeht, wird gesehen haben, dass ein solches Kissen für die Katze eine echte Wonne ist. Es wird abgeleckt, die Katze spielt damit, tobt damit, trägt es durchs ganze Haus.

Auf eine gute Qualität achten

Baldriankissen gibt es in verschiedenen Formen, Modellen und Größen. Dabei müssen Sie als Katzenbesitzer individuell herausfinden, auf welche Größe, welche Form und auch auf welchen Stoffbezug Ihre Katze steht. Wichtig ist in jedem Fall, die Katze bei ihrem Spiel zu beaufsichtigen. Achten Sie des Weiteren darauf, dass das Kissen gut und sauber verarbeitet und vernäht ist. Denn es sollte in keinem Fall passieren, dass die Katze den Inhalt des Kissens zu fressen bekommt. Kontrollieren sie das Kissen regelmäßig, überlassen Sie es nicht unbeaufsichtigt Ihrer Katze und tauschen Sie es regelmäßig aus. Dann kann ein solches Baldriankissen eine echte Bereicherung für Sie und Ihre Katze sein.

Den Baldrianduft länger aufrechterhalten

Oft beobachten Katzenhalter, dass ihre Katze schon nach kurzer Zeit ihr Kissen nicht mehr oder kaum noch beachtet. Das liegt daran, dass Baldrian schnell seinen Geruch verliert. Aber das ist kein Problem. Packen Sie das Kissen nach dem Spielen wieder zurück in die Verpackung, so bleibt es länger frisch. Des Weiteren können Sie auch ab und an die kleinen Körner im Kissen leicht drücken, denn dann intensiviert sich der Geruch wieder.

Selbst tätig werden

Viele Katzenbesitzer bieten selbstgebastelte Katzenkissen an. Auch Sie selbst können hier tätig werden und Kreativität zeigen. Hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Baldrian zum Befüllen bekommen Sie u.a. in der Apotheke, aber auch der Fachhandel bietet hier manchmal entsprechende Produkte an. So gibt es Baldrian auch in flüssiger Form zum Aufsprühen. Wenn Sie selbst Kissen nähen wollen, achten Sie auch hier darauf, dass alles sauber vernäht ist und dass die Katze nicht an den Inhalt kann. Mit etwas Geschick und Kreativität können Sie Ihrer Katze dann ein ganz tolles Geschenk machen und für Abwechslung sorgen.

Kommentar hinterlassen