Australian Mist

Australian Mist
5 (100%) 1 vote

Weitere Bezeichnungen:

Australische Schleierkatze, Spotted Mist

 

Herkunft:

Diese Katzenrasse hat ihren Ursprung in Australien.

 

Anerkennung:

Seit dem Jahre 1986 ist die Australian Mist in Australien anerkannt. Allerdings findet man die Züchter dieser Rasse fast ausschließlich auf dem Ursprungskontinent, die Zucht ging in all den Jahren kaum über die australischen Grenzen hinaus.

 

Besonderes Merkmal:

Bei dieser Rasse sind die Ohren leicht nach außen gedreht, die schrägen Augen stehen weit auseinander. Die Katzen haben eine breite Brust, sind sehr muskulös und haben starke Beine, wobei die hinteren etwas länger sind als die Vorderbeine. Die Pfoten der Australian Mist sind klein und rund. Der Schwanz dieser Katzen ist an der Spitze abgerundet.

 

Größe:

Die Australien Mist gehört zur Gruppe der mittelgroßen Katzen.

 

Gewicht:

Je nach Geschlecht können die Katzen dieser Rasse zwischen 3 und 6 kg wiegen, wobei die Kater in der Regel etwas schwerer sind als die Katzendamen.

 

Fell:

Die Australian Mist ist eine Kurzhaarkatze. Dabei ist das Fell sehr seidig und auch glänzend und zarte und symmetrisch angeordnete Punkte. Oft sagt man auch, das Fell sei marmoriert oder schleierig, weshalb die Rasse oft auch als Schleierkatze bezeichnet wird.

Gelegentliches Bürsten oder auch das Abreiben mit einem Tuch genügen hier für die Fellpflege meist aus. Den Rest der Fellpflege erledigen die Katzen selbst.

Farben:

Fell: Anerkannte Farben bei der Australien Mist sind Braun, Blau, Chocolate, Lilac, Gold und Fawn

Augen: Grün oder Gold

 

Charakter/Wesen:

Die Australien Mist ist eine sehr aufgeweckte und unkomplizierte Katze. Zudem sind diese Katzen meist sehr verspielt und neugierig. Sie haben ein sehr sanftes Wesen und kommen gut mit Kindern und anderen Tieren zurecht.

 

Haltung und Pflege:

Diese Katzenrasse hat einen sehr großen Spiel- und Bewegungsdrang. Dennoch kann sie, sofern genügend Platz und Klettermöglichkeiten gegeben sind, auch gut als Hauskatze gehalten werden. Was die Pflege angeht, so ist die Australien Mist eher unkompliziert. Ihr kurzes Fell braucht kaum Pflege. Eine weiche Bürste oder auch mal ein Tuch reichen völlig für die Fellpflege durch den Menschen aus. Diese Rasse gilt als sehr robust und gesund. Sie ist auch als Katze für Anfänger gut geeignet.

 

Lebenserwartung:

Im Schnitt kann die Australien Mist 15-20 Jahre alt werden.

Kategorie: Katzenrassen |

1 Comment »

Daniel:

Hallo suche einen Züchter der Australien schleierkatze hat würde mich freuen über eine Antwort . Lg daniel

August 20th, 2016 | 17:21
Leave a Reply

Comment