York Chocolate

York Chocolate
5 (100%) 1 vote

Herkunft/Geschichte:
Diese Rasse hat ihren Ursprung in den USA. Es ist eine noch sehr junge Rasse, erstmals wurden die Tiere 1983 auf einer Farm im Bundesstaat New York entdeckt. IN einem Wurf, die Eltern waren Hauskatzen und hatten auch Siam-Vorfahren, entdeckte Janet Chiefari ein schokoladenfarbenes Kätzchen und begann die Zucht der neuen Rasse.

Anerkennung:
Eine Katzenzüchterin empfahl Janet, ihre Katzen auf einer Ausstellung der CFF zu präsentieren. Sie erntete viel Beifall. 1992 wurde die Rasse dann in den USA durch CFF und ACFA als vollwertige Rasse anerkannt. In Europa wurde die Rasse schließlich im Jahre 2002 vollständig anerkannt.

Besondere Merkmale/Aussehen:
Typisch ist die Schokoladenfarbe dieser Rasse.

Größe:
Die Rasse zählt zu den mittelgroßen Katzen. Im ausgewachsenen Zustand erreichen die Tiere eine Körperlänge von ca. 70 Zentimeter.

Gewicht:
Kater: 6 bis 8 kg
Katze: 4 bis 5 kg

Fell:
Die York Chocolate ist eine Halblanghaarkatze.

Farbe:
Fell: Chocolate einfarbig, Chocolate mit Weiß, Lilac einfarbig, Lilac mit Weiß
Fellzeichnung: bei einfarbigen Katzen kleiner weißer Fleck an Brust oder Bauch; bei zweifarbigen Katzen weiß an Hals, Brust, Bauch, Pfoten und Nase
Augen: grün, goldfarben oder haselnussbraun

Wesen/Charakter:
Die Tiere gelten als sehr gesellig, geduldig und verspielt. Den Tieren ist des Weiteren der Kontakt zur Familie sehr wichtig. Die Rasse ist sehr menschenbezogen.

Haltung und Pflege:
Was die Haltung und die Pflege angeht, so stellen die Tiere keine großen Ansprüche. Auch die Fellpflege ist leicht und verlangt wenig Aufwand.

Lebenserwartung/Gesundheit:
Die durchschnittliche Lebenserwartung dieser Rasse liegt bei 15 Jahren.

Kategorie: Katzenrassen |

Leave a Reply

Comment